Das Jahr 2022 beendet DrAnsay erfolgreich und launcht neues B2B Programm!

Inhalt

1 team dransay au schein gesundheit krankschreibung

2022 liegt erfolgreich hinter uns, für DrAnsay war es ein großes Jahr voller Wachstum. Die Erweiterung unserer Gesundheitslösungen nahmen einen wichtigen Stellenwert ein. Aber vor allem die Vielzahl zufriedenen KundInnen macht dieses Geschäftsjahr zu einem gelungenen Jahr. Für unsere Kunden werden wir weiterhin in patientenorientierte Lösungen investieren und für deine Firma ab 2023 Unternehmensangebote bereithalten. Wir sagen herzlichen Dank für das in uns gesetzte Vertrauen und möchten einen kleinen Einblick in die kleinen und großen Erfolge 2022 geben!

Mit dem Start 2023 launcht DrAnsay sein Business Programm für Unternehmen

Am 01.01.2023 startet das neue DrAnsay AU Business Programm „1-Klick zur DrAnsay AU“ für Arbeitgeber, ganz im Fokus von Mitarbeiterbindung und Mitarbeitergesundheit. Mitarbeitende (privat wie gesetzlich Versicherte) werden hierbei aktiv vom Arbeitgeber bei einer privaten Krankschreibung mit der DrAnsay AU unterstützt. Die zeitgleiche Einführung der eAU sehen wir als Anlass unternehmensorientierte Lösungen anzubieten! Mit der DrAnsay AU haben wir für Dich eine Lösung geschaffen, die Interessen von Mitarbeitenden und Unternehmen wahrnimmt und gleichzeitig stärkt. Unternehmen werden mit der Einführung der privater Krankschreibung mittels DrAnsay AU entlastet und können somit die gleiche Lösung für alle Beschäftigten anbieten. Verwaltungsaufwände werden in Unternehmen reduziert und parallel dazu die Zufriedenheit unter den Mitarbeitenden gestärkt. Unternehmen setzten darüber hinaus auch wertschätzend und wertschöpfend ein Zeichen, dass Mitarbeitergesundheit einen wichtigen Stellenwert in der Unternehmensstrategie einnimmt.

Das Business Programm bietet aktuell mit nur 1-Klick zwei Unternehmenslösungen an. Mit DrAnsay AU Basic können Unternehmen für ihre Angestellten kostenfrei Rabattcoupons bestellen, diese erhalten dann 50 % Rabatt auf die Leistungen von DrAnsay AU. In der DrAnsay AU Premium Variante übernehmen Unternehmen auch die weiteren 50 % der anfallenden Kosten und bieten somit ein Rundum-Sorglospaket für ihre Angestellten. Der Kostenaufwand hierfür ist ebenfalls gering und liegt bei 9,50€ je Krankschreibung und Mitarbeitenden. Wie Du die Produktivität in Deinem Unternehmen erhöhen kannst und wieso das so wichtig ist, erfährst Du im Nachfolgenden.

Arbeitnehmer nutzen vermehrt private Krankschreibungen von DrAnsay AU

Der andauernde Erfolg von Online Krankschreibungen setzte sich auch 2022 fort und spricht für das vertrauensvolle Verhältnis, das Angestellte in die Produkte von DrAnsay haben. Als einer der ersten Anbieter von digitale Krankschreibungen war dieser Erfolg noch vor wenigen Jahren undenkbar. Der Rolle als Vorreiter wollen wir auch Zukunft Rechnung tragen und sind weiterhin bestrebt aktuelle Gesundheitstrends für unsere Kunden zugänglich zu machen! Bei Arbeitsunfähigkeit nehmen immer mehr Angestellte DrAnsay AU Service in Anspruch. Denn durch das telemedizinische Angebot erhalten Kunden einfach und ohne lange Wartezeiten eine digitale Krankschreibung. Telemedizinische Angebote tragen somit einen großen Teil bei bei der Patientenversorgung sowie Entlastung von Vor-Ort-Arztpraxen. Digitalen Gesundheitsversorgung wird Mainstream und immer bekannter, an diesen Erfolg knüpfen wir an.

Unser DrAnsay AU Service nahm hierbei zahlreiche Hürden. Anfangs wurden Krankschreibungen von aus dem Ausland tätigen ÄrztInnen als legale Krankschreibung in Deutschland von einigen Arbeitgebern nicht akzeptiert und es kam zu vereinzelten Unannehmlichkeiten. Durch die Erweiterung unseres Angebotes und die verstärkte Zusammenarbeit mit deutschen Ärzten konnten kundenorientiert einen passende Lösung ermöglicht werden. Informationen im Internet und Nachrichten, die über unsere Online-Krankschreibungen immer noch im Internet zu finden sind, erweisen sich heute als falsch. Telemedizin hat sich als weiterer Standard in der Patientenversorgung etabliert.

Um unsere Angebote stetig zu verbessern, sind wir auf Eure Mithilfe angewiesen!

DrAnsay Kundenservice mit Top-Ergebnissen!

2 Au schein krankschreibung kundenservice

Ein Erfolgsgarant ist die kundenorientierte Weiterentwicklung und Diversifizierung bestehender DrAnsay Produkte sowie die Entwicklung neuer Angebote. Kundenfeedback fließt bei DrAnsay aktiv in die Produktentwicklung und Produktverbesserung ein und hat zu einem regen Austausch zwischen Customer Service und Produktmanagement geführt.


In diesem Jahr ging ein großes Invest in unseren Kundenservice. Speziell geschulte und ausgebildete Mitarbeitende bilden das in diesem Jahr erfolgreiche Customer Service Team. Die Beantwortung von Fragen, Rückmeldungen und Problemen sind nun auf verschiedenen Kommunikationspfaden möglich. Davon profitieren vor allem unsere KundInnen, aber auch wir als Unternehmen. Stetes Feedback ermöglicht uns sehr agil und schnell auf Kundenbedürfnisse zu reagieren und in Produktanpassungen zu überführen. Eure Zufriedenheit ist unsere Zufriedenheit!


Dank des optimierten Kundenservices, benötigt eine Antwort mittels Live-Textchat mittlerweile durchschnittlich nur noch eine halbe Minute. Das ist eine erhebliche Verbesserung und trägt aktiv zur Kundenhappiness bei. Die Kombination aus schnellerer Antwortzeiten und Qualität der Antworten führte zu einem für uns überragenden Rating.

Durch die Arbeit des großartigen Kundenservice Teams ist ein gestärktes Kunden-Vertrauensverhältnis hervorgegangen und wird mit einem ebenso hervorragenden google Ranking belohnt. (4,9 Sterne Bewertung bei Google). Hierüber freut sich das gesamte DrAnsay Team und sieht sich bekräftigt auch weiterhin im Dienst der KundInnen den Erfolg von DrAnsay aktiv mitgestalten zu können.

Media Coverage

Der Tagesspiegel hat unsere Mission erkannt und berichtete über uns. Auch die Zeit widmete unserer Sache eine ganze Seite! Nach dem fulminanten Start des Cannabis Social Clubs im September hat die Wirtschaftswoche darüber berichtet. Presse und Fernsehen berichten vielfältig über die DrAnsay Produkte!

Pro7 brachte im Frühjahr einen Bericht über unsere bahnbrechenden und kostenlosen Covid-Testzertifikate. Can Ansay, Kopf und Denker unseres Unternehmens, wurde bei seiner Hochzeit mit seiner wunderschönen Frau von Sat.1 begleitet. Unsere Fanbase wächst zusehends. Und wir freuen uns, dass das auch im neuen Jahr so weitergeht.

Wir setzen uns weiterhin für Patienteninteressen ein!

Unsere Entscheidungen und Wege sind nicht von der Pharmaindustrie gelenkt. Wir haben die Gesundheit eines jeden Einzelnen und die Verfügbarkeit medizinischer und therapeutischer Maßnahmen für jedermann im Fokus. Insbesondere die Beziehung zwischen Unternehmen und ihren Mitarbeitenden wollen wir auch im kommenden Jahr stärken und alle ermutigen, Entscheidungen für gesunde Arbeitswelten zu treffen.

Wir kämpfen für Euch und die Selbstbestimmung, für freie Therapie-Entscheidungen und gegen überfüllte Wartezimmer beim Arzt. Wir stehen für die Entlastung von Vor-Ort-Ärzten und jederzeit für das Patientenwohl. Somit ist es wichtig, dass die digitale Gesundheitsversorgung im Sinne von Patienten erfolgt, unser Anliegen auch für die kommenden Jahre. Insgesamt hat die Telemedizin das Potenzial, den Zugang zur Gesundheitsversorgung erheblich zu verbessern und die Gesundheitsversorgung, sowohl für Patienten als auch für Gesundheitsdienstleister, effizienter und bequemer zu gestalten. Dieses Potenzial werden wir auch in den kommenden Jahren immer mehr ausschöpfen und unsere Angebote erweitern.

Versprechungen zur Erleichterung durch die eAU begegnen wir mit unternehmensorientierten Lösungen und setzen diese digital um. Hierfür prüfen wir Bedürfnisse, Arbeitsabläufe aus der realen Arbeitswelt und überführen diese in echte Handlungsalternativen. Für unsere zufriedenen Kunden! Für eine bessere und gesündere Welt! Wir stehen für das freie Recht auf Gesundheit für jeden! Mit Kranken wird ordentlich Geld verdient. Wir wollen Gesundheit für alle!

Wir sagen vielen Dank für 2022!

Für das in uns gesetzte Vertrauen möchten wir uns ausdrücklich bedanken! 2023 werden wir auch weiterhin in unternehmensorientierte Lösungen, Technologien, therapeutische Dienstleistungen, heilsame Produkte und unsere einzigartigen Mitarbeiter investieren, um DrAnsay, für Euch zu erweitern. Wir sind sehr stolz auf unsere zahlreichen zufriedenen Kunden und sind davon überzeugt, dass wir auch in Zukunft weiter gemeinsam wachsen. 

Wir wünschen allen ein gesundes Neues Jahr!

*Wähle Deine DrAnsay mit Arztgespräch aus, hierfür gibt es eine 100 % Akzeptanzgarantie beim Arbeitgeber und Lohngarantie. Diese umfasst einmalig Dein volles Gehalt (einmalig max. für 7 Tage und höchstens 1.000 €) welches wir bezahlen und Klage gegen den Arbeitgeber einreichen.

 187 Visitors

ACHTUNG: Suchtgefahr!

Falls Du süchtig bist oder wirst, findest Du Hilfe z. B. hier.

 

10 % bis 30 % (Fußnoten 1 & 2) der Cannabis-Konsumenten werden süchtig, d. h. sie können nicht aufhören, Cannabis zu konsumieren, obwohl es gesundheitliche und soziale Probleme verursacht.
Die Suchtgefahr ist bei Personen größer, die Cannabis häufiger und bereits als Jugendliche konsumieren.(3)
Süchtige haben auch ein höheres Risiko für andere negative Folgen, wie z. B. Probleme mit der Aufmerksamkeit, dem Gedächtnis und dem Lernen.

Folgende Anzeichen deuten auf eine Cannabis-Sucht hin (4):

- Verlangen nach Cannabis oder Entzugserscheinungen ohne Cannabis.
- Erfolgloser Versuch, mit dem Cannabiskonsum aufzuhören.
- Cannabis zu konsumieren, obwohl es körperliche oder psychische Probleme verursacht.
- Cannabis zu konsumieren, obwohl es Vernachlässigung oder sonstige Probleme mit Familie, Freunden oder Kollegen verursacht.
- Cannabiskonsum in riskanten Situationen, z. B. beim Autofahren.
- Mehr Cannabiskonsum als beabsichtigt oder viel Zeit mit Cannabis zu verbringen.
- Das Bedürfnis, mehr Cannabis zu konsumieren, um den gleichen Rausch zu erleben.

 

(1) Lopez-Quintero C, de los Cobos JP, Hasin DS, et al. Probability and predictors of transition from first use to dependence on nicotine, alcohol, cannabis, and cocaine: Results of the National Epidemiologic Survey on Alcohol and Related Conditions (NESARC). Drug and Alcohol Dependence. 2011;115(1-2):120-130.
(2) Hasin DS, Saha TD, Kerridge BT, et al. Prevalence of marijuana use disorders in the United States between 2001-2002 and 2012-2013. JAMA Psychiatry. 2015;72(12):1235-1242.
(3) Winters KC, Lee C-YS. Likelihood of developing an alcohol and cannabis use disorder during youth: association with recent use and age. Drug and Alcohol Dependence. 2008;92(1-3):239-247.
(4) American Psychiatric Association. Diagnostic and Statistical Manual of Mental Disorders (5th ed). Washington, DC; 2013.