07.11.2022, 15:00 Uhr

Online Krankschreibung

Zu Deinem AU-ScheinSo funktioniert esHäufige Gründe VorteileKind-AU Eigeninitiative

pexels edward jenner 4031632 Mittel


Kennst Du das: Du fühlst Dich nicht gut, angeschlagen, hast vielleicht Kopfschmerzen, gar Migräne, eine Erkältung oder Dich plagt die monatliche Regelblutung mit allerlei Symptomen? An Arbeit ist in diesem Zustand nicht zu denken. Das Haus willst Du genauso wenig verlassen.

Eine Arbeitsunfähigkeitsbescheinigung, kurz AU-Schein, für Deinen Arbeitgeber muss trotzdem her. Jetzt zum Arzt? Ja, zum Online-Arzt für eine Online Krankschreibung.

Blitzschnell zu Deinem AU-Schein

Wir leben in selbstbestimmten Zeiten. Die Anzeichen für eine sich entwickelnde Krankheit selbst zu erkennen und zu handeln, wird immer normaler. Der Gang zum Arzt ist bei schwerwiegenden Symptomen natürlich unabdingbar, doch erste Anzeichen für Erkältung und dergleichen, lassen
sich im Entstehen noch bekämpfen.

Ein Kratzen im Hals, Schnupfen oder einfach ein kränkliches Gefühl im Körper lässt die Kräfte dahinschwinden. Etwas Ruhe, eine temporäre Auszeit von der Arbeit und dem täglichen Leistungsanspruch, kann da schon Wunder bewirken, um eine ausbrechende Krankheit zu verhindern.

Dein Arbeitgeber verlangt einen AU-Schein? Du möchtest es aber unbedingt vermeiden, ein überfülltes Wartezimmer beim Arzt mit etlichen anderen Erkrankten zu betreten? Kein Problem! Den passenden AU-Schein für Deinen Arbeitgeber erhältst Du bei uns. Hole Dir Deinen AU-Schein, deine online Krankschreibung, einfach online!

Wie funktioniert die Online Krankschreibung?

Hierzu füllst Du einfach online den Fragebogen nach bestem Wissen und Gewissen aus, und erhältst wenig später Deine Online Krankschreibung als PDF direkt vom Arzt und optional auch per Post. Die Möglichkeit eines Arztgespräches per Videochat besteht natürlich auch und erhöht die Akzeptanz auf 100%. Der entsprechende Arzt ruft Dich dann während seiner nächsten Sprechzeit an oder lädt Dich per Nachricht zum Videochat ein. Hier können noch Fragen gestellt und Unklarheiten zu Deiner Online Krankschreibung beseitigt werden.

Wichtig: Rechtsanwalt Dr. jur. Can Ansay rät: Für 100 % Akzeptanz Deines Arbeitgebers & Lohngarantie wähle die AU „Ohne Gespräch“ mit deutschem Arztstandort oder „Mit Gespräch“.

Wie erhalte ich die Online Krankschreibung?

Die Sprechzeiten der Ärzte (mit Videochat) werden Dir im Fragebogen bei der Auswahl des Arztes angezeigt. Du wirst zu den angezeigten Sprechzeiten des jeweiligen Arztes / der jeweiligen Ärztin kontaktiert.


Die Arbeitsunfähigkeitsbescheinigung der Ärzte ohne Videochat erhältst Du 5 Minuten nach Abschluss des Fragebogens, wenn der Arzt im Ausland sitzt, ansonsten sofort nach den nächsten Arztzeiten der deutschen Ärzte.

Da einige Nutzer unsere Emails nicht erhalten, lege Dir bitte am besten ein kostenloses Kundenkonto bei uns an, damit Du dieses Problem nicht mehr hast und jederzeit Einsicht in Deine zukünftigen Bestellungen unter „Patientenakte“ hast. Klicke hierfür oben rechts auf „Log-in“.

Gründe für Deine Online Krankschreibung – Bleib zuhause!

pexels pixabay 269141 Mittel


Eine Online Krankschreibung kann in vielen Fällen ausgestellt werden. Häufige Gründe hierfür sind Erkältungen, Grippe, Migräne oder Verletzungen. Doch auch Probleme mit dem Verdauungssystem wie Magen-Darm-Grippe und Erkrankungen des Herz-Kreislaufsystems können oft Gründe für eine Online Krankschreibung sein. Natürlich kannst Du Dich auch bei Stress oder PMS online krankschreiben lassen.

Nimm’ Dir die Ruhe, die Dein Körper benötigt. Arbeitgeber raten: Erhol´ Dich lieber schnell zuhause, statt Dich krank zu arbeiten. Denn statistisch verursachst Du Deiner Firma doppelt so hohen Schaden, wenn Du Dich krank zur Arbeit schleppst, statt Dich zuhause auszukurieren (DIE ZEIT-Bericht).

Vorteile Deiner Online Krankschreibung

Eine Online Krankschreibung bringt viele Vorteile mit sich, wie einen niedrigeren bürokratischen Aufwand. Außerdem entstehen weniger Infektionsrisiken, als bei einem Praxisbesuch vor Ort. Die Zeitersparnis stellt ebenfalls einen großen Vorteil dar, sodass die Online Krankschreibung eine großartige Erlösung sein kann.

Jedoch müssen für die Krankschreibung online einige Voraussetzungen erfüllt werden, damit man rechtlich abgesichert ist. Wichtig bei einer digitalen Krankschreibung ist vor allem, dass die Patient: innen den Fragebogen wahrheitsgemäß beantworten.

Auch Kind-AU unkompliziert erhalten

Wenn Dein Kind krank ist, ist es notwendig zu Hause zu bleiben und den Hosenmatz wieder aufzupäppeln, zudem ist eine Online Krankschreibung für den Antrag zum Bezug von Kinderkrankengeld ebenfalls sehr hilfreich. Offiziell heisst die dieser AU-Schein „Ärztliche Bescheinigung für den Bezug von Krankengeld bei Erkrankung eines Kindes“.

Daher ist es wichtig, schnell und effizient einen solchen „Kind-AU-Schein“ zu erhalten, ohne viel Aufwand und ohne extra zum Arzt gehen zu müssen. Dein krankes Kind darfst Du bis zu 7 Tage betreuen. Eine Folge AU-Bescheinigung von 7 Tagen ist ebenfalls möglich. Und das alles online!  DrAnsay macht es möglich und Dein Kind wird ohne Stress wieder gesund.

pexels polina tankilevitch 3873191 Mittel

Gesundheit durch Eigeninitiative

Gesundheit ist keine Selbstverständlichkeit. Es ist sehr wichtig, dass Du Dich um Dich selbst kümmerst und auch kleinste Anzeichen als Warnsignale erkennst, sodass Dir Ruhe und Genesung hilft, Schlimmeres zu verhindern. Mit einem AU-Schein von DrAnsay.com hast Du die Möglichkeit, Dich problemlos krankschreiben zu lassen, um Deiner Gesundheit Raum und Beachtung zu schenken. Auch mentale Gesundheit ist ein großes Thema, um das Du Dich kümmern solltest.

Kennst Du außerdem schon alle Heilmöglichkeiten von medizinischem Cannabis?
Mehr zu diesen Themen findest Du auch immer auf unserem Instagram – oder Telegram Channel.

Abonniere uns doch gerne dort und bleib immer auf dem Laufenden. Wir wünschen Dir in jedem Fall beste Genesung und alles Liebe.

ACHTUNG: Suchtgefahr!

Falls Du süchtig bist oder wirst, findest Du Hilfe z. B. hier.

 

10 % bis 30 % (Fußnoten 1 & 2) der Cannabis-Konsumenten werden süchtig, d. h. sie können nicht aufhören, Cannabis zu konsumieren, obwohl es gesundheitliche und soziale Probleme verursacht.
Die Suchtgefahr ist bei Personen größer, die Cannabis häufiger und bereits als Jugendliche konsumieren.(3)
Süchtige haben auch ein höheres Risiko für andere negative Folgen, wie z. B. Probleme mit der Aufmerksamkeit, dem Gedächtnis und dem Lernen.

Folgende Anzeichen deuten auf eine Cannabis-Sucht hin (4):

- Verlangen nach Cannabis oder Entzugserscheinungen ohne Cannabis.
- Erfolgloser Versuch, mit dem Cannabiskonsum aufzuhören.
- Cannabis zu konsumieren, obwohl es körperliche oder psychische Probleme verursacht.
- Cannabis zu konsumieren, obwohl es Vernachlässigung oder sonstige Probleme mit Familie, Freunden oder Kollegen verursacht.
- Cannabiskonsum in riskanten Situationen, z. B. beim Autofahren.
- Mehr Cannabiskonsum als beabsichtigt oder viel Zeit mit Cannabis zu verbringen.
- Das Bedürfnis, mehr Cannabis zu konsumieren, um den gleichen Rausch zu erleben.

 

(1) Lopez-Quintero C, de los Cobos JP, Hasin DS, et al. Probability and predictors of transition from first use to dependence on nicotine, alcohol, cannabis, and cocaine: Results of the National Epidemiologic Survey on Alcohol and Related Conditions (NESARC). Drug and Alcohol Dependence. 2011;115(1-2):120-130.
(2) Hasin DS, Saha TD, Kerridge BT, et al. Prevalence of marijuana use disorders in the United States between 2001-2002 and 2012-2013. JAMA Psychiatry. 2015;72(12):1235-1242.
(3) Winters KC, Lee C-YS. Likelihood of developing an alcohol and cannabis use disorder during youth: association with recent use and age. Drug and Alcohol Dependence. 2008;92(1-3):239-247.
(4) American Psychiatric Association. Diagnostic and Statistical Manual of Mental Disorders (5th ed). Washington, DC; 2013.