So bekommst Du Testosteronmangel endlich in den Griff!

Testosteron ist das wichtigste Männerhormon. Produziert der Organismus zu wenig Testosteron, führt es zu einer Reihe an unangenehmen bis gefährlichen Symptomen. Lies nach, wie Du den Testosteronmangel erkennen und was Du dagegen tun kannst. Testosteron – mehr als nur ein Sexualhormon Zwar synthetisiert auch der Frauenkörper begrenzte Mengen an Testosteron, jedoch gilt dieses Androgen zu […]

Loading

Erektionsstörungen – (k)ein Tabu-Thema?

Noch immer sind Erektionsstörungen ein Tabu-Thema, obwohl das Krankheitsbild erektile Dysfunktion sehr häufig vorkommt. Anders als angenommen, kann es Männer jeden Alters treffen und natürlich sehr belastend sein. Sind die Männer doch in ihrer Männlichkeit massiv eingeschränkt. Darüber zu reden ist jedoch noch immer nicht einfach, da sexuelle Themen nach wie vor ein Tabu-Thema sind. […]

Loading

Der Zusammenhang zwischen Schmerz und Müdigkeit

Schmerz und Müdigkeit sind zwei unangenehme Empfindungen, die oft Hand in Hand gehen. Viele Menschen haben die Erfahrung gemacht, dass sie sich müde fühlen, wenn sie Schmerzen haben, und umgekehrt. Doch was ist der Zusammenhang zwischen diesen beiden Zuständen? Forscher und Mediziner haben herausgefunden, dass Schmerz und Müdigkeit eng miteinander verbunden sind, sowohl auf physiologischer […]

Loading

Aphten im Mund: Was ist das und wie werde ich sie wieder los?

Hast du schon einmal schmerzhafte kleine Wunden im Mund bemerkt, die sich hartnäckig halten und dich beim Essen oder Sprechen stören? Möglicherweise handelt es sich dabei um Aphten. Diese lästigen Geschwüre im Mund können sehr unangenehm sein und oft lange Zeit dauern, bis sie abheilen. Doch was sind Aphten genau und was kannst du tun, […]

Loading

Du fragst Dich: „Habe ich Long-Covid Symptome?“ – mach jetzt den Selbst-Check!

Millionen Deutsche haben sich seit dem Beginn der Pandemie mit dem Coronavirus infiziert. Wenn die Akutphase überstanden ist, atmen viele Betroffene im wahrsten Sinne des Wortes auf. Doch in einigen Fällen beginnt der Leidensweg erst dann. Bis zu 15 % der Patienten sind nach einer Infektion von Long Covid betroffen. Bist auch Du betroffen? Long […]

Loading

Das ungelöste Phänomen – Migräne im Kurz-Check

Gehörst Du auch zu den Unglücklichen, die manchmal von Migräneanfällen heimgesucht werden, die für ein paar Stunden oder gar Tage Dein Leben erschweren? Falls ja, bist Du nicht allein. Umfragen zeigen, dass rund 18 Millionen Deutsche an Migräne leiden. Und dennoch stellt diese Krankheit die Ärzte vor Rätsel. Die genaue Ursache? Noch immer unbekannt. Lediglich […]

Loading

Wichtiges Update zum Salbutamol-Mangel: Was Du jetzt wissen und tun solltest

Guten Tag! Bei DrAnsay, Deinem vertrauenswürdigen Online-Arzt-Service, möchten wir Dich heute über ein Thema informieren, das für viele von uns eine große Bedeutung hat. Es geht um den aktuellen Mangel an salbutamolhaltigen Arzneimitteln, eine Herausforderung, die insbesondere für Menschen mit Atemwegserkrankungen wichtig ist. Wir möchten Dich in diesem Artikel umfassend über die Situation, die Ursachen […]

Loading

Hallo Mounjaro! Entdecke die neue Abnehmspritze 💉🥁

Rezept fuer Medikamente Wegovy und Ozempic Mounjaro

Was ist Mounjaro? Mounjaro ist ein innovatives Medikament, das zur Behandlung von Typ-2-Diabetes bei Erwachsenen eingesetzt wird. Es enthält den Wirkstoff Tirzepatid, der den Blutzuckerspiegel reguliert und die Insulinfreisetzung stimuliert. Dieser Wirkstoff ahmt zwei wichtige Darmhormone nach, GLP1 und GIP, die auch die Magenentleerung verzögern¹ . In Bezug auf die Kosten wird die subkutane Mounjaro-Lösung […]

Loading

Herbstgesundheit leicht gemacht: Online-Rezepte von Dr. Ansay

Der Herbst ist da, und mit ihm kommen nicht nur bunte Blätter und gemütliche Abende am Kamin, sondern auch die saisonalen Gesundheitsbeschwerden. In dieser Jahreszeit neigen viele von uns dazu, sich Erkältungen, Grippe und anderen typischen Herbstleiden auszusetzen. Doch dank moderner Telemedizin und Online-Rezepten von Dr. Ansay kannst Du Dich optimal auf den Herbst vorbereiten […]

Loading

Trage Dich jetzt hier mit Deiner Emailadresse ein und erhalte alle Audios und Infos zu den Lunchtime Friends.

ACHTUNG: Suchtgefahr!

Falls Du süchtig bist oder wirst, findest Du Hilfe z. B. hier.

 

10 % bis 30 % (Fußnoten 1 & 2) der Cannabis-Konsumenten werden süchtig, d. h. sie können nicht aufhören, Cannabis zu konsumieren, obwohl es gesundheitliche und soziale Probleme verursacht.
Die Suchtgefahr ist bei Personen größer, die Cannabis häufiger und bereits als Jugendliche konsumieren.(3)
Süchtige haben auch ein höheres Risiko für andere negative Folgen, wie z. B. Probleme mit der Aufmerksamkeit, dem Gedächtnis und dem Lernen.

Folgende Anzeichen deuten auf eine Cannabis-Sucht hin (4):

- Verlangen nach Cannabis oder Entzugserscheinungen ohne Cannabis.
- Erfolgloser Versuch, mit dem Cannabiskonsum aufzuhören.
- Cannabis zu konsumieren, obwohl es körperliche oder psychische Probleme verursacht.
- Cannabis zu konsumieren, obwohl es Vernachlässigung oder sonstige Probleme mit Familie, Freunden oder Kollegen verursacht.
- Cannabiskonsum in riskanten Situationen, z. B. beim Autofahren.
- Mehr Cannabiskonsum als beabsichtigt oder viel Zeit mit Cannabis zu verbringen.
- Das Bedürfnis, mehr Cannabis zu konsumieren, um den gleichen Rausch zu erleben.

 

(1) Lopez-Quintero C, de los Cobos JP, Hasin DS, et al. Probability and predictors of transition from first use to dependence on nicotine, alcohol, cannabis, and cocaine: Results of the National Epidemiologic Survey on Alcohol and Related Conditions (NESARC). Drug and Alcohol Dependence. 2011;115(1-2):120-130.
(2) Hasin DS, Saha TD, Kerridge BT, et al. Prevalence of marijuana use disorders in the United States between 2001-2002 and 2012-2013. JAMA Psychiatry. 2015;72(12):1235-1242.
(3) Winters KC, Lee C-YS. Likelihood of developing an alcohol and cannabis use disorder during youth: association with recent use and age. Drug and Alcohol Dependence. 2008;92(1-3):239-247.
(4) American Psychiatric Association. Diagnostic and Statistical Manual of Mental Disorders (5th ed). Washington, DC; 2013.

WICHTIG:

Du kannst im folgenden Fragebogen für diese „5 Min. AU“ ohne Gespräch eine Arzt-Adresse in allen deutschen Städten auswählen, die dann auch auf Deiner deutschen Krankschreibung steht.

Falls Dein Arbeitgeber jedoch streng ist, wähle auf der Startseite lieber die AU per Videochat mit deutschem Arzt inkl. 100% Lohngarantie!:

Denn Dein Arbeitgeber kann einen Unterschied der „5 Min. AU“ zur normalen AU vom Praxisarzt nur erkennen, falls er so misstrauisch ist, dass er bei der Ärztekammer vergeblich nachfragt. Alle Privatärzte für die „5 Min. AU“ sind nämlich international tätig und daher nur im Ausland registriert.
Deren Krankschreibungen sind aber rechtlich genauso gültig wie von einem deutschen Arzt, da das Gesetz nur eine „ärztliche Bescheinigung“ fordert, also ohne Beschränkung auf den Ort der Arztzulassung (§ 5 Absatz 1, Satz 2 EntgFG).
Zur Aufklärung Deines Arbeitgebers sende ihm gern unser Info-Schreiben. Zudem gibt es vereinzelt Gerichte, die im Streitfall den Beweiswert einer AU mit Videochat viel höher bewerten, da sie behaupten, die Videochat-Pflicht für Kassenärzte gelte auch für Privatärzte.