So bekommst Du Testosteronmangel endlich in den Griff!

Testosteron ist das wichtigste Männerhormon. Produziert der Organismus zu wenig Testosteron, führt es zu einer Reihe an unangenehmen bis gefährlichen Symptomen. Lies nach, wie Du den Testosteronmangel erkennen und was Du dagegen tun kannst. Testosteron – mehr als nur ein Sexualhormon Zwar synthetisiert auch der Frauenkörper begrenzte Mengen an Testosteron, jedoch gilt dieses Androgen zu […]

Loading

Der Zusammenhang zwischen Schmerz und Müdigkeit

Schmerz und Müdigkeit sind zwei unangenehme Empfindungen, die oft Hand in Hand gehen. Viele Menschen haben die Erfahrung gemacht, dass sie sich müde fühlen, wenn sie Schmerzen haben, und umgekehrt. Doch was ist der Zusammenhang zwischen diesen beiden Zuständen? Forscher und Mediziner haben herausgefunden, dass Schmerz und Müdigkeit eng miteinander verbunden sind, sowohl auf physiologischer […]

Loading

Männergesundheit – und warum Männer sich darum kümmern müssen

Eine gute Gesundheit ist für jeden Menschen von großer Bedeutung. Doch im Vergleich zu Frauen haben Männer oft eine andere Sicht auf ihre Gesundheit und kümmern sich seltener darum. Das zeigen zumindest Studien, die belegen, dass Männer im Durchschnitt weniger ärztliche Untersuchungen in Anspruch nehmen als Frauen. Männergesundheit ist ein wichtiges Thema und sollte nicht […]

Loading

Der talentierte Dr. Ansay – Bericht vom Tagesspiegel.

Der Tagesspiegel feiert den Erfinder der Online Krankschreibung: CEO Dr. jur. Can Ansay. Hier liest Du die Auszüge aus dem Original-Artikel und die Zusammenfassung von Chat GPT. Den Original-Artikel liest Du hier:Zum Artikel des Tagesspiegels Zusammenfassung von Chat GPT: Can Ansay, ein talentierter und visionärer Geschäftsmann, hat seit 2018 ein Geschäftsmodell für Telemedizin etabliert, das Schlagzeilen macht. […]

Loading

Jahresrückblick: DrAnsay sagt Danke!

Boooom, 2022 neigt sich dem Ende, für unser Unternehmen DrAnsay ein sehr erfolgreiches Wachstumsjahr. Wir konnten unsere Position als Anbieter von digitalen Gesundheitslösungen weiter ausbauen und zahlreiche zufriedene User in unseren Kundenstamm aufnehmen mit 4,9 Sterne Google Rating. Wir wachsen weiter! Für Euch. Und gegen das Establishment. Wir sagen Danke, denn ohne Euch wäre ein […]

Loading

Karl sabotiert Cannabis Legalisierung

Staatsversagen Teil 1 Der am 26.10. von Bundesgesundheitsminister Karl Lauterbach vorgestellte vage Plan zur Legalisierung von Cannabis zu Genusszwecken ist Sabotage, da er offensichtlich scheitern wird. Denn gemäß internationalen Verträgen ist der Verkauf von Cannabis in BRD verboten bzw. „klar limitiert“ laut Eckpunktepapier. Es gibt rechtlich also keinerlei Unklarheiten, die so ausgelegt bzw. „interpretiert“ werden […]

Loading

Start des Cannabis Social Clubs

Es ist an der Zeit, Freunde! Cannabis darf endlich weiter emporsteigen, als Heilpflanze, als Lösung für vielerlei medizinische Probleme und bald auch als ganz legales Genussmittel. Der Schleier des Verbotenen wird mehr und mehr gelüftet und immer mehr Menschen erkennen, wie wertvoll medizinisches Cannabis sein kann. Die Legalisierung von Cannabis in Deutschland, auch als Genussmittel, […]

Loading

Cannabis Legalisierung: Erster Cannabis-Shop und Social Club von Marktführer DrAnsay.com

Valletta, 09.09.2022 – Der Marktführer für Online-Arzt-Behandlungen DrAnsay.com startet am 10. September Deutschlands ersten Online-Shop für Cannabis von Apotheken und den ersten „Social Club“.Beide dienen auch als Pilotprojekte für die Legalisierung von Cannabis als Genussmittel.Zudem ergab eine aktuelle Umfrage, dass die Cannabis-Therapie bei 91 % der Patienten erfolgreich ist. Der Online-Shop: Im Online-Cannabis-Shop auf DrAnsay.com wählt […]

Loading

Wir feiern Cannabis

Heute ist weltweiter Cannabis-Feiertag, der auch „420“ genannt wird. Als Freiheitskämpfer für Cannabis übernehmen wir daher für alle Neupatienten alle Kosten für eine Videochat-Behandlung, ggf. mit Arzt-Rezept für THC-haltiges Cannabis (gültig bis 1. Mai, 24 Uhr). Ideal für alle, die beliebige chronische Beschwerden natürlich in den Griff kriegen wollen. Sag´ es gerne weiter. Wegen hoher […]

Loading

Trage Dich jetzt hier mit Deiner Emailadresse ein und erhalte alle Audios und Infos zu den Lunchtime Friends.

ACHTUNG: Suchtgefahr!

Falls Du süchtig bist oder wirst, findest Du Hilfe z. B. hier.

 

10 % bis 30 % (Fußnoten 1 & 2) der Cannabis-Konsumenten werden süchtig, d. h. sie können nicht aufhören, Cannabis zu konsumieren, obwohl es gesundheitliche und soziale Probleme verursacht.
Die Suchtgefahr ist bei Personen größer, die Cannabis häufiger und bereits als Jugendliche konsumieren.(3)
Süchtige haben auch ein höheres Risiko für andere negative Folgen, wie z. B. Probleme mit der Aufmerksamkeit, dem Gedächtnis und dem Lernen.

Folgende Anzeichen deuten auf eine Cannabis-Sucht hin (4):

- Verlangen nach Cannabis oder Entzugserscheinungen ohne Cannabis.
- Erfolgloser Versuch, mit dem Cannabiskonsum aufzuhören.
- Cannabis zu konsumieren, obwohl es körperliche oder psychische Probleme verursacht.
- Cannabis zu konsumieren, obwohl es Vernachlässigung oder sonstige Probleme mit Familie, Freunden oder Kollegen verursacht.
- Cannabiskonsum in riskanten Situationen, z. B. beim Autofahren.
- Mehr Cannabiskonsum als beabsichtigt oder viel Zeit mit Cannabis zu verbringen.
- Das Bedürfnis, mehr Cannabis zu konsumieren, um den gleichen Rausch zu erleben.

 

(1) Lopez-Quintero C, de los Cobos JP, Hasin DS, et al. Probability and predictors of transition from first use to dependence on nicotine, alcohol, cannabis, and cocaine: Results of the National Epidemiologic Survey on Alcohol and Related Conditions (NESARC). Drug and Alcohol Dependence. 2011;115(1-2):120-130.
(2) Hasin DS, Saha TD, Kerridge BT, et al. Prevalence of marijuana use disorders in the United States between 2001-2002 and 2012-2013. JAMA Psychiatry. 2015;72(12):1235-1242.
(3) Winters KC, Lee C-YS. Likelihood of developing an alcohol and cannabis use disorder during youth: association with recent use and age. Drug and Alcohol Dependence. 2008;92(1-3):239-247.
(4) American Psychiatric Association. Diagnostic and Statistical Manual of Mental Disorders (5th ed). Washington, DC; 2013.

WICHTIG:

Du kannst im folgenden Fragebogen für diese „5 Min. AU“ ohne Gespräch eine Arzt-Adresse in allen deutschen Städten auswählen, die dann auch auf Deiner deutschen Krankschreibung steht.

Falls Dein Arbeitgeber jedoch streng ist, wähle auf der Startseite lieber die AU per Videochat mit deutschem Arzt inkl. 100% Lohngarantie!:

Denn Dein Arbeitgeber kann einen Unterschied der „5 Min. AU“ zur normalen AU vom Praxisarzt nur erkennen, falls er so misstrauisch ist, dass er bei der Ärztekammer vergeblich nachfragt. Alle Privatärzte für die „5 Min. AU“ sind nämlich international tätig und daher nur im Ausland registriert.
Deren Krankschreibungen sind aber rechtlich genauso gültig wie von einem deutschen Arzt, da das Gesetz nur eine „ärztliche Bescheinigung“ fordert, also ohne Beschränkung auf den Ort der Arztzulassung (§ 5 Absatz 1, Satz 2 EntgFG).
Zur Aufklärung Deines Arbeitgebers sende ihm gern unser Info-Schreiben. Zudem gibt es vereinzelt Gerichte, die im Streitfall den Beweiswert einer AU mit Videochat viel höher bewerten, da sie behaupten, die Videochat-Pflicht für Kassenärzte gelte auch für Privatärzte.